Site logo

12. - 13.01.2019 Kommt vorbei!
14.12.2018 Zu Gast bei PayBack / American Express in München
Stacks Image 1548
02.11.2017 The Matzov Balkantrain Project
Stacks Image 1492

Ethnic Balkan Jazz

Jazz-Matinée des Harmonika-Clubs Renningen

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 um 11Uhr
Bürgerhaus Renningen, Jahnstrasse 20
 
In der Locomotive:
Aleks M Maslakov /Akkordeon - Lettland
Peter Papesch / Bass - Ungarn
Kosta Matzios / Schlagzeug - Griechenland
 
Infos unter:
www.balkantrain.de 
Eitritt ist frei .... über eine Spende freut sich der Verein :-)
 
Viele Grüße euer Kosta
Toller Arktikel vom DrumDepartment
Stacks Image 1284

Multitalent! 30.10.2017

Unser Schüler Kosta Matzios ist ein Multitalent. Er ist nicht nur ein erfahrener Schlagzeuger, der sich einen hervorragenden Namen erspielt hat (u.a am 02.11. im Theaterhaus Stuttgart mit Nikos Ziogalas & ON THE ROAD), er ist auch als DJ und Fotograf unterwegs. Dies ist Grund genug für die Redaktion von Interkultur in Stuttgart, dem Musiker eine ganze Seite in ihrem aktuellen Heft zu widmen.
Kosta, der schon seit vielen Jahren Schüler bei unserem Dozenten Daniel Messina ist, hat den Abschluss und Höhepunkt der diesjährigen Schülersession gestaltet und wahrlich für Begeisterung im Publikum gesorgt! Musikalisch reife und erwachsene Trommelkunst mit internationalem Flair! Kein Wunder, dass der Mann gut gebucht wird. Kosta, wir drücken dir für deine weitere Karriere die Daumen! Seine Webseite findet man hier:
www.get-the-groove.com
Die Seite 8 im Interkultur Stuttgart 10/17
Stacks Image 1342

Eine Ungewöhnliche Kombi

Kostas Matzios und The Matzov Balkantrain

„Wenn ich die Musik höre, bekomme ich Gänsehaut, da geht mir das Herz auf“, erzählt der
Schlagzeuger Kostas Matzios. Gemeinsam mit Jordan „ Joca“ Djevic hat er The Matzov Balkantrain
gegründet. Beim Brunch global am 8. Oktober ist die Band im Bürgerzentrum West zu hören.
Lange suchte Kostas Matzios nach Musikern, die seine Art Musik machen wollten und konnten.
Sein Motto: „Wenn Du etwas tust, dann tue es zu 100 oder noch besser zu 110 Prozent. Es gibt nichts Schlimmeres
für mich, als mit Musikern auf der Bühne zu stehen, die nur halblebig dabei sind.“ Zu seinem großen
Glück traf er den Akkordeonspieler Jordan „ Joca“ Djevic, ein Star in seiner Heimat Serbien. The
Matzov Balkantrain begeistert sein Publikum durch die ungewohnte Kombi aus Akkordeon und Schlagzeug.
Die beiden Musiker komponieren eigene Titel oder arrangieren traditionelle Musik so um, dass sie
für ihre zwei Instrumente passt. Die Herausforderung besteht darin, das Schlagzeug als gleichgestelltes Instrument,
nicht nur als Begleitung, darzustellen. Kostas Matzios ist ein Workaholic. Er ist Musiker, Discjockey, Photograph, stellvertretender Gesch.ftsführer, Motorrad-Fan und nicht zu vergessen Ehemann und Vater. Sein Lebensmotto: „ Ich liebe
das Leben“ – und das offensichtlich in vollen Zügen. Wo anfangen? Bei der Musik, Musik aus seiner
Heimat Griechenland oder genauer aus Nordgriechenland. Von dort stammen seine Eltern, die sich aber erst in Deutschland kennengelernt haben. Er wird in Leonberg geboren, fühlt sich aber mehr als Grieche denn als Deutscher. „ Ich bin von der Denke deutsch, aber Kultur und Feiern – das geht nur auf Griechisch“ ,lacht er.
Mit der Musik hat er früh angefangen: „ Ich bin sozusagen zu meinem ersten Schlagzeug gekrabbelt.“
Der Vater war Schlagzeuger und vermittelt ihm mit seiner Band ein Stück Heimat durch die griechische
Musik. Mit vier Jahren bekommt er sein erstes Drumset zu Weihnachten, die ersten Rhythmen am Schlagzeug bringt ihm sein Vater bei, auch den klassischen Rockbeat! Ab diesem Zeitpunkt ist ihm klar: Ich will Schlagzeuger werden.
Dem Vater zuliebe studiert er aber etwas „ Anständiges“, nämlich Optoelektronik in Aalen. Nebenher verfeinert er seine Technik an Schlagzeug und auch am Akkordeon. Er nimmt Unterrichtstunden bei Mike Lauren und Sandy Gennaro im Drummers Collective
in New York, was ein absolutes Highlight für ihn war. Seit bald 22 Jahren studiert er in Stuttgart bei Daniel Messina Schlagzeug.
Während des Studiums spielt er in Bands, die bei griechischen Hochzeiten Stimmung machen. Ererinnert sich: „ Die Musik wurde runtergehämmert, das Musikalische kam zu kurz.“ Die Band bekommt am Abend eine Kiste Bier, die Discjockeys, die die
Pausen füllen, 150 Mark. Grund genug, auch eine Karriere als DJ zu starten. Damit verdient er sich Geld
fürs Studium, seine musikalischen Vorstellungen erfüllt er sich in seinem ersten Ensemble Timeshift, das ......

Videos vom Konzert mit Nikos Ziogalas und On The Road

Finally it´s done... www.MYOFFICEFORTONIGHT.com is my Domain :-)
Stacks Image 1223
11.11.2017 FEEL THE GOSPEL
Stacks Image 1240

Samstag, 11.11.2017, St. Nikolauskirche GD-Lindach: Jahreskonzert "unplugged" mit Streichern und toller Akustik.

"FEEL THE GOSPEL" machen contemporary black gospel music.
Das heißt: aktuelle "schwarze" Gospelmusik wie zum Beispiel von Kirk Franklin, Cynthia Nunn, Andraé Crouch, Joybells, Hans Christian Jochimsen und dem Oslo Gospel Choir.

Begeisterte Stimmen im Alter von 16 bis 38 Jahren bewegen durch ihr mitreißendes Gospelfeeling jedes Publikum. Durch eine Vielzahl an überzeugenden Solisten und einer 5-köpfig professionellen Band wird jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis.
02.11.2017 Nikos Ziogalas & ON THE ROAD
Stacks Image 1155

Nikos Ziogalas (voc, g) On the Road: Dimitris Chatzidimitriou (p, voc) Paraskevas Theodorakis (g, voc) Gäste: Kostas Matzios (dr) und George Bakalidis (acc)

Seit den 70er Jahren ist Nikos Ziogalas in Griechenland einem breiten Publikum bekannt. Viele seiner Lieder hört man im griechischen Radio seit Jahrzenten – wie seinen Durchbruchs-Song „Cinema-Star“ oder das von ihm experimentell arrangierte Volkslied „Vassiliki“. Seiner mazedonischen Heimat Veriaund seinem Vater, der traditionelle Lieder sang, verdankt er die tiefe Verwurzelung zu dieser Richtung. Dabei mischt er die musikalischen Elemente der Volksmusik mit rockigen Klängen und Instrumenten, sodass eine neue Musiksprache entsteht. Einem bestimmten Genre kann man ihn nicht zuordnen.
So traf ihn das Publikum auf der Bühne mit fast allen großen Vertretern griechischer Musikrichtungen. Von Theater wie Savopoulos bis Mario (Rembetika), von Folk und Pop wie Ntalaras und Mitropanos bis zu den jüngeren Liedermachern Macheritsas, Malamas, Charoulis u.v.m.
Veröffentlicht hat Nikos Ziogalas im Laufe der Jahre zehn Alben. In der Mehrzahl sind die Songs und Lyrics aus seiner Feder. Oft arrangierte er seine Eigenkompositionen neu mit Elementen der electronischen Musik und dem Jazz.
Zwei Musiker aus Thessaloniki mit dem Namen ON the Road – Dimitris Chatzidimitriou und Paraskevas Theodorakis begleiten Nikos seit 2012 bei Auftritten in ganz Griechenland.
Im Theaterhaus in Stuttgart wird die Gruppe durch zwei hiesige Musiker unterstützt: Kostas Matziosund George Bakalidis.
Unbändige Bühnenpower und unendlich gute Laune garantiert!

Eine Veranstaltung von von Kalimera e.V.
Nikos Ziogalas (voc, g)
On the Road: Dimitris Chatzidimitriou (p, voc) Paraskevas Theodorakis (g, voc)
Gäste: Kostas Matzios (dr) und George Bakalidis (acc)
08.10.2017
brunch global
Interkultureller Frühstückstreff
Stacks Image 1310

The Matzov Balkantrain (Jordan Djevic, Akkordeon und Kostas Matzios, Drums)

Der vom Forum der Kulturen Stuttgart e. V. veranstaltete Frühstückstreff brunch global lädt all diejenigen ein, die Interesse haben, sich auszutauschen und das interkulturelle Leben in Stuttgart mitzugestalten und zu genießen.
Kulinarisches vom Verein Agrupácion Uruguaya „Los Urus“, dem Thrakischen Kulturverein in Stuttgart e. V., der Eritreischen Vereinigung zur gegenseitigen Unterstützung e. V. und dem Indischen Verein Bharat Majlis e. V. Stuttgart

Bühnenprogramm:
• The Matzov Balkantrain (Jordan Djevic, Akkordeon und Kostas Matzios, Drums)
• Mexikanische Tänze der Tanzgruppe ¡Baila México!
• Griechische Tänze vom Thrakischen Kulturverein e. V.
• Peruanische Tänze vom Kulturverein Raymi-Peru e. V.

Kulturprogramm, Essen, Kaffee und Tee
12 € / 7,50 € ermäßigt*
Kostenlos für Kinder bis 7 Jahre
* für Schüler*innen, Studierende, Schwerbehinderte, Rentner*innen,
Mitglieder des Freundeskreises des Forums der Kulturen Stuttgart e. V.
Reservierung ab 5 Personen:
anna.labrinakou@forum-der-kulturen.de
Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum West, Bebelstraße 22, S-West,
70193 Stuttgart
2017 Sold Out!
Vielen Dank für die Zahlreichen DJ Aufträge. Bitte keine Anfragen mehr für Hochzeiten und sonstige Ferien. Leider keine Termine mehr frei! CU in 2018
7 + 8 Nov 2015 DJ MeJay auf der Hochzeitsmesse Stuttgart
Kostas Matzios der Griechische Multikulti DJ ist auf der Hochzeitsmesse. Firmenevents und Multikulti Hochzeiten gehören zu seinen Spezialitäten. Musik für jede Feier und abgedrehte Party. Tanzen bis zum Umfallen!
Stacks Image 2348
11.10.2015 The Tsitsanis Project Konzert im Kursaal Cannstatt
Stacks Image 1237
Stacks Image 1250
29.11.2014 Drosostalides Konzert im Kursaal Cannstatt
Stacks Image 1232
Der Thrakischer Kulturverein Stuttgart präsentiert am Samstag, 29.11.2014die griechische Musikband “Drosostalides” mit einer Konzert-Hommage an die beiden griechischen Sänger Stelios Kazantzidis (1931-2001) und Dimitris Mitropanos (1948-2012).Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Durch ihre unverwechselbaren Stimmen und einem gigantischen Repertoire an unvergesslichen Liedern repräsentieren diese beiden Sänger-Legenden wie kaum jemand anders das griechische Laiko, mit dem das einfache Volk in Griechenland nach dem 2. Weltkrieg den Alltag verarbeitete. Mit eingängigen Melodien und Themen wie Liebe, Armut, Abschied und Auswanderung eroberte diese Musikform die Herzen aller Griechen bis heute.

Karten kosten im Vorverkauf € 10,- und können hier gekauft werden:
www.drosostalides.de btn_buynowCC_LG
0172/8696789
Veranstalter:
Thrakischer Kulturverein Stuttgart e.V.
11.07.2014 Phil David & Band Open Air @ Rauenberg
Vocals Phil David, Nes Nox, DENNIS, Guitar Phoenix King, Keys Christopher Reinbold, Bass Phil Kunz, Drums Kosta Matzios
Stacks Image 1226
Phil David wurde 1979 in Stuttgart geboren und ist ein Soul/RnB-Sänger mit deutsch-martinikanischen Wurzeln. Phil wuchs auf dem Land in der Nähe von Karlsruhe auf. Schon als Kind wurde seine Musikalität stark gefördert. So bekam er schon früh Klavier- und Gesangsunterricht und nahm häufig an schulischen Auftritten teil. Nach der Schule widmete sich Phil eine Zeit lang primär seiner Berufsausbildung und begann eine bodenständige Karriere in der Industrie. Sein Herz allerdings schlug schon immer für die Musik, und so beschloss er im Jahr 2009, sich wieder voll und ganz auf die Musik zu konzentrieren. Er verbrachte einige Jahre in verschiedenen Großstädten der Republik, doch es zog ihn immer wieder zurück in die ländliche Heimat. Phil selbst: "Ich fühle mich hier auf dem Land wohl. Nur hier finde ich die Ruhe, die ich brauche, um meine Erlebnisse, Hoffnungen und Wünsche niederzuschreiben und in meiner Musik zum Ausdruck zu bringen.“ Seit 2009 ist Phil mit verschiedenen Bands als Frontmann und Sänger unterwegs, darunter auch die Band Kauwela, welche 2012 gleich von mehreren bekannten Radiosendern Auszeichnungen als Newcomer-Band des Jahres erhielt. Im August 2013 veröffentlichte Phil David die EP "Mit Dir" mit 5 neuen Songs, die er in zahlreichen Live-Auftritten zusammen mit seiner Band den Fans nahebringen wird. Außerdem arbeitet er an seinem ersten Solo-Album, welches 2014 erscheint. Phil David ist sowohl in seinen Live-Konzerten als auch auf seiner „Mit Dir“-EP ein Garant für gediegene und gefühlvolle deutschsprachige Pop- und Soulmusik
Stacks Image 2364
Der Thrakischer Kulturverein Stuttgart e.V. und die Musikgruppe "drosostalides" präsentieren am Samstag, 26.04.2014, 20:00 im Alten Feurwehrhaus Stuttgart (Heslach) eine Konzert-Hommage an Apostolos Kaldaras (1922-1990), ein für die griechische Musik sehr zentraler Komponist, der in den 50/60ern eine Brücke schlug zwischen Rembetiko und Laiko und unzählige sehr bekannte Lieder schrieb, z.B.
Νύχτωσε χωρίς φεγγάρι  /  Μες του Βοσπόρου τα στενά
Στ’ Αποστόλη το κουτούκι  /  Ένα τραγούδι απ’ τ’ Αλγέρι  /  Η φαντασία
Όποια και να ΄σαι  /  Αλλοτινές μου εποχές  /  Ας παν στην ευχή τα παλιά
Στο τραπέζι που τα πίνω  /  Συ μου χάραξες πορεία  /  Καλή τύχη


Höhepunkt ist sein Werk “Mikra Asia”, in dem die Vertreibung der Griechen aus Klein-Asien 1922 thematisiert wird.

Karten kosten im Vorverkauf € 12,- (Abendkasse € 15,-) und können hier gekauft werden:
www.drosostalides.de
0172/8696789

Veranstalter:
Thrakischer Kulturverein Stuttgart e.V.

New Photo in the VIP Gallery !

Stacks Image 151

Antonio Sanchez

When a powerhouse arrives on the scene, be it in the fields of sport, literature, or music, what initially attracts are the artifacts of talent, not talent itself. As consumers we are wowed by prowess, by technique, by human gifts that can appear superhuman when present in a Michael Jordan, a Garcia Marquez or a Herbie Hancock. But as the powerhouse evolves his true nature is revealed, and it's never a simple display of technique, but rather an amalgam of inspiration, innate gift and extreme hard work.

Since he arrived in New York City in the late 1990s, Antonio Sanchez has been one of those ...
Stacks Image 597

NEW PICS FROM ATHENS

TIMESHIFT-TRIO live in Athens
373038_358968647516047_1760587310_q
BarOmetro 02. Nov 2013 22:00
Υψηλαντου 3, 172 36 Athen
Karte anzeigen
https://www.facebook.com/events/472455409536668/

Videos vom Konzert-Hommage an Stavros Kougioumtzis

Proza:

Bouzuki Auftakt
Hits
2/4
9/8 Karsilamas
9/8 Zembekiko
7/8
2/4 Xasaposerviko
2/4 Bouzukia
2/4 Sirtaki
7/8 Kalamatianos
5/8

Konzert-Hommage an Stavros Kougioumtzis

Stacks Image 174
Giorgos Bakalidis
Akkordeon
Zissis Siantidis
Guitar
Vangelis Dimopoulos
Baglama, Percussion
Nikos Hatzis
Bass
Lukas Hatzis
Kontrabass/Cello
Kostas Matzios
Drums
Sawas Kakaris
Vocals/Guitar
Maria Dimopoulou
Vocals
Pavlos Zisakos
Vocals
Sevi Filipidou
Vocals
Giorgos Konstantis
Bouzouki
Stavros Koujoumtzis (1932 bis 2005) war einer der bedeutendsten griechischen Musik Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1932 in Thessaloniki geboren und ist in Griechenland der wohl bekannteste und meistgespielte Komponist und Schreiber unzähliger Lieder, die die griechische Musikszene in den letzten Jahrzehnten entscheidend geprägt haben.
Er schrieb unter anderem für Haris Alexiou und Georgios Dalaras, für deren Erfolg er der maßgebliche Wegbereiter war.

Der Sänger Sawas Kakaris, ein großer Verehrer von Stavros Koujoumtzis, hat für diesen Abend die schönsten seiner Stücke ausgewählt. Die „Drosostalides“ (dt. „Tautropfen“) sind Musiker aus dem Großraum Stuttgart, die sich mit Leidenschaft der authentischen und ästhetischen Wiedergabe der schönsten griechischen Lieder verschrieben haben. Gemeinsam mit Sawas Kakaris widmen sie diesen Abend Stavros Koujoumtzis.

Seine Ehefrau Emilia Koujoumtzi, die exklusiv aus Griechenland für dieses Konzert kommt, liest Ausschnitte aus seiner Biographie.

Eine Veranstaltung von Kalimera Deutschland
11. Mai 2013, 20:00 Uhr

Liederhalle Stuttgart

Tickets unter:

www.drosostalides.de/tickets

Freddy Stauber & Friends - CD Lugoj Blues

Stacks Image 167

Neue CD

über Face Book:

Freddy Stauber bestellbar.
CD "Lugoj Blues" wurde mit den Musikern Cezar Costescu, Marius Balint, Lucian Avramescu und Kosta Matzios online produziert. Joymusic 2012

GET-THE-GROOVE jetzt auch auf Iphone, Ipad und Android

Stacks Image 140
Nach vielen Jahren der Flashprogrammierung habe ich nun endlich meine Seite umgestellt.
Auf jedem Betriebsystem sollte nun GET-THE-GROOVE verfügbar sein.
NEUE DJ, Photography und Projektmanagement Kategorien mit jede Menge neue Pics in den Galerien.
Have fun and enjoy! KM

PS: Bugs dürfen gerne gemeldet werden :-)

CYCLE 2 GREECE

Stacks Image 11
Die deutsch-griechische Jazzband TimeShift-Trio hat den Soundtrack für unser Projekt geschrieben.
An dieser Stelle möchten wir uns bei Domink Schubert und Kosta Matzios für den Support bedanken. facebooklogo Klein
Stacks Image 176

TIMESHIFT-TRIO greek music meets jazz

Aus der Idee des Drummers Konstantinos Matzios, Klänge der griechischen Musik mit modernem Jazz zu vereinigen, ist die Band TimeShift-Trio entstanden. Ursprünglich bestehend aus Geige/Gesang, Gitarre und Schlagzeug, hat die Besetzung sich inzwischen gewandelt zu einem Jazz-Klaviertrio plus Geige/Gesang, sodass hinter diesem „Trio“ tatsächlich vier Musiker stehen: Anastasia Miliori am Gesang und an der Geige, Dominik Schubert am Klavier und Niklas Deeg am Bass bilden gemeinsam mit Matzios das TimeShift-Trio. Jedes Bandmitglied hat seinen eigenen musikalischen Hintergrund. Was alle jedoch miteinander verbindet, sind die Passion für Polyrhythmik und der Jazz. Die Vereinigung dieser Elemente und der Einfluss der einzelnen Musiker führen auf eine rhythmische Reise an Plätze auf der ganzen Welt, von Miliori multilingual gestaltet und begleitet von Harmonien des Jazz. Wenn diese Band zur Hochform aufläuft, merkt man ihr die Lust an, mit Musik Menschen in Bewegung zu versetzen, Gefühl in Klang umzuwandeln, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich der Zuhörer gerne wiederfindet.
Ausschnitte aus den Eigenkompositionen von TimeShift-Trio sind auf www.TimeShift-Trio.com zu hören.
Man darf sich darauf freuen, die junge Band auf einem der nächsten Weltmusik- oder Jazzfestivals erleben zu dürfen.
© 2012 Kosta Matzios contact me